Übersicht


Wege in den Beruf für Menschen mit Berufs- / Studienabschluss aus dem Ausland

Wir beraten Sie, wenn im Anerkennungsverfahren keine oder nur eine teilweise Gleichwertigkeit Ihrer Qualifikationen bescheinigt wurde. Oder sind Sie im Anerkennungsprozess und möchten sich im Vorfeld über Ihre Möglichkeiten informieren?

Sie werden von uns dabei unterstützt, eine geeignete Qualifizierungsmaßnahme zu finden, durch die Sie z. B. fehlende Kompetenzen nachholen können, die Sie zur Erlangung der vollen Anerkennung Ihres Abschlusses benötigen.

Fragen zum Weg in den Beruf können sein:

  • Welche fachlichen und sprachlichen Kompetenzen fehlen mir?
  • Welche Möglichkeiten der Nach- und Weiterqualifizierung gibt es?
  • Was kosten die Qualifizierungen und wie kann ich sie finanzieren?

 

 

Foto: Förderprogramm IQ / Kathrin Jegen

Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um die Bewertung von ausländischen Abschlusszeugnissen in Deutschland und bei der Antragstellung.

Hier erfahren Sie mehr!

 

Foto: IQ Netzwerk Hamburg - NOBI / Stefan Albrecht

Wenn Sie im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben, können Sie in Deutschland einen Gleichwertigkeitsbescheid für Ihren Abschluss beantragen.

Lesen Sie hier weiter!

Foto: Förderprogramm IQ / Kathrin Jegen

Wenn Sie mindestens 25 Jahre alt sind und 4 bis 5 Jahre Berufserfahrung haben, können Sie über eine Externenprüfung einen Abschluss nachholen.

Informieren Sie sich hier!